2019 Restricted Competition Hypobank Hohenems, Austria

2019 Restricted Competition Hypobank Hohenems, Austria

Konzept Die neue Hypobank Vorarlberg ist das erste Gebäude, das von den Hauptstrassen wahrgenommen wird. Erschliessungstechnisch erschwert das höhergelegene Grundstück die Zugänglichkeit des Gebäudes. Deshalb sieht der Entwurf einen Eingangsbereich vor, der drei Zugänge bündelt: für Fussgänger von der Angelika-Kauffmannstrasse, für Besucher und Mitarbeiter von den Parkplätzen her oder direkt aus der Tiefgarage. Die einladende Geste des leicht abfallenden Vorplatzes ermöglicht einen einfachen, gut sichtbaren Hauptzugang, während gleichzeitig durch das tiefere Niveau zusätzlicher Raum im Inneren gewonnen wird. Der durch die leichte Neigung des Vorplatzes erreichte tiefere Niveau ermöglicht einen einfachen, gut sichtbaren Hauptzugang bei gleichzeitigem Raumgewinn im Innern. Der Zugang...

2017 Open Competition 2nd Prize_Dorfzentrum Au, Switzerland

2017 Open Competition 2nd Prize_Dorfzentrum Au, Switzerland

Gesamtwürdigung der Jury: «Der Projektvorschlag überzeugt durch die radikale Geste des mäandrierenden Langbaus und der resultierenden wohltuenden Großzügigkeit der Freiräume». Konzept Die Bauliche Verdichtung findet ausschliesslich an der Hauptstrasse statt. Ein elegantes Gebäude, das volumetrisch auf die Umgebung reagiert, bildet eine bauliche Grenze zu dem freigespielten, grosszügigen Aussenraum und akzentuiert den Strassenraum neu. Das Erdgeschoss ist durchlässig- es gibt drei pregnante Durchgänge. Sie sind die Schaufenster auf die öffentlichen Gebäude und Plätze. Das Gebäude ist ein Filter von der Strasse zum öffentlichen Raum.  Hinter der Neubebauung an der Hauptstrasse findet man um die Kirche eine selbstverständlich wirkende Abfolge von ruhigen, gut proportionierten Freiräume mit...

2016 Open Competition Leutbühel Areal Bregenz, Austria

2016 Open Competition Leutbühel Areal Bregenz, Austria

Die Ziele sind zusammenfassend die folgenden: STADTRAUM gegenüber STRASSENRAUM. Umgestaltung der gesamten Umgebung der Begegnungszone. BEGEGNUNGSZONE Förderung der Vielfältigkeit und Kombination verschiedener Nutzungen und als edler Vorraum der alten Stadt zu dienen. Verstärkung der Identität des Stadtzentrums: Ein Ort, der Aufenthaltszonen bietet, ein Ort, der zum ruhigen Verweilen, zur Beobachtung, zum Ausruhen am Rande des Konsums einlädt. Zur Erlangung dieser Ziele bezieht sich unser Vorschlag auf 3 Themen: Piazza della Signoria + Piazza delle Erbe+ historischer Brunnen Die Zugänge zur Stadt Die Übergänge, die Wege Bank – Brunnen – Baum: Einen Ort, um sich zu setzen, einen Baum, der uns...

2013 Open Competition Landscaping Integration of ENCE Factory in Pontevedra, Spain

2013 Open Competition Landscaping Integration of ENCE Factory in Pontevedra, Spain

SITUACIÓN ACTUAL. VALORACIÓN Una oportunidad única de afrontar un problema que abre interrogantes en todos los ámbitos de la sociedad: paisajístico, medio ambiental, económico, social, político y arquitectónico. ¿Industria – paisaje? ¿industria – población? ¿no a la industria? ENCE tiene una presencia física sumamente potente: Altísimas chimeneas, grandes depósitos de almacenaje, enormes naves que nunca fueron diseñadas pensando en el entorno sino, simplemente, para ser productivas. El viario y los espacios propios de la fábrica suelen dejar áreas inhóspitas y residuales. Cuando hay que ampliar o incluir alguna nueva instalación, se suelen utilizar los lugares libres sin que haya una...

2011 International Competition 2nd Prize_Headquarters of the Hidrographical Confederation Miño-Sil, Orense

2011 International Competition 2nd Prize_Headquarters of the Hidrographical Confederation Miño-Sil, Orense

Concept An emphatic abstract volume, to which it has been extracted pieces to let light inwards, provides calm to an environment characterized by the convergence of multiple overlapping urban elements. The idea is to sew and integrate voids and built spaces, deliberately ignoring the domestic scale and giving monumentality in order to create the main character of this environment. The choice of only two materials, stone and glass, supports the sought sharpness. Glasses are treated as planes of light, and the stone as a rock-carved from which we locate the uses. The form of the outside enriches the interior spaces,...